Laserangioplastie

Erstellt am 17 Sep 2015 21:02
Zuletzt geändert: 29 Apr 2016 11:44

Bewertung der allgemeinen Evidenz

Der Nutzen des zusätzlichen Einsatzes eines Lasers bei Angioplastien ist nicht mit guter Evidenz belegt.

Legalstatus

Die Laserangioplastie findet sich als spezifische Methode nicht im EBM, jedoch in den EBM-Anlagen in Abschnitt 2 des AOP-Katalogs. Hierüber erfolgte die Zuordnung zu den GOP 34283 und 34286, somit ist die Laserangioplastie '''grundsätzlich als ambulantes Operieren im Krankenhaus abrechenbar'''.

Alternativen

Konventionelle Angioplastie ohne Laser-Einsatz.

Quellen

  • Siehe auch:

MRT der Herzkranzgefäße - CT des Herzens
Johansson T, Mathis S, Mittermayr T. Laserangioplastie der Koronargefäße bei chronischen Totalverschlüssen und kalzifizierten Stenosen – Ein systematischer Review. Quelle: J KARDIOL 2010; 17 (11–12), S. 405-410.


Alle medizinischen Aussagen und Informationen in diesem Wiki dienen nicht der individuellen Beratung und können und sollen eine persönliche fachliche ärztliche oder sonstige Beratung nicht ersetzen! Auch erheben die hier gemachten Aussagen keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit. Dies ist keine Gesundheitsberatungsseite und auch keine Sozialberatungsseite!



Neue Seite anlegen

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License